Kontakt letterFacebook

FC Mertingen

Saisonauftakt in der Kreisliga Nord

Zum Auftakt der Kreisliga Nord 2016/2017 mussten die Herren-Fußballer 2 Mal Lehrgeld bezahlen. Am 1. Spieltag verlor der FCM vor heimischen Publikum gegen die SSV Höchstädt mit 0:4.

Das Spiel war bereits nach 29 Spielminuten entschieden, denn da stand es bereits 0:3. In der 2.Halbzeit schalteten die Gästen einen Gang zurück, wodurch das Spiel ausgeglichener war. Trotzdem gelang den Höchstädtern nach einer Ecke das 0:4.

Trainer und Spieler nahmen das zum Anlass, um unter der Woche hart zu trainieren und an taktischen Details zu arbeiten. Schon einen Spieltag später, beim 1. Auswärtsspiel in Altisheim, waren diese Änderungen deutlich zu spüren. Trotz einer starken Mannschaftsleistung und einer Vielzahl an Torchancen gelang es dem FCM nicht, das Spiel für sich zu entscheiden.

Im Gegenteil: Die SpVgg Altisheim/Altisheim nutzte ihre wenigen Chancen eiskalt und gewann das Spiel mit 3:1. In der 1. Halbzeit hatte Oliver Dix den FCM mit einem Traumtor 1:0 in Führung gebracht.

Mit der SpVgg Deiningen gastiert nächsten Sonntag der aktuelle Spitzenreiter in Mertingen. Das letzte Spiel macht Hoffnung, dass der Spitzenreiter geärgert werden kann. Dazu bedarf es natürlich wieder einer ähnlichen Leistung wie gegen Altisheim.

Auch der Saison-Start der Reserve verlief nicht optimal. Im 1. Spiel gegen Höchstädt konnten die große Feldüberlegenheit und zahlreiche Torchancen nicht zum einem Sieg genutzt werden. Nach einem Abstimmungsfehler im Abwehrverbund und dem daraus resultierenden Auslgeichstreffer, musste sich die Reserve mit einem 1:1 begnügen.

Das 2. Spiel ging trotz zwischenzeitlicher 2:1-Führung und Überzahl noch mit 2:3 verloren. Besonderer Wermutstropfen ist hier der Ausfall von Torhüter Roland Schweihofer, der sich beim 2:2-Gegentreffer die Schulter auskugelte und mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Gute Besserung Roland und komm' schnell zurück!