Kontakt letterFacebook

FC Mertingen

Bogenschützen Bezirksmeisterschaft 2015

Bezirksmeisterschaft Schwaben 2015 „Bogenschießen im Freien“

Jugendarbeit bei den Bogenschützen des FC Mertingen zahlt sich erneut aus

Die Bogenschützen des FC Mertingen gingen mit 7 Teilnehmern sehr erfolgreich an den Start

Der Nachwuchs des FC Mertingen, Abt. Bogensport, hat bei der Bezirksmeisterschaft Schwaben 2015 „Bogenschießen im Freien“ am 21.Juni 2105 in Pfaffenhausen abgeräumt.
Die jüngste Schützin, Franziska Feistle, sicherte sich in der Schülerklasse C mit 575 Ringen den 1.Platz in Schwaben und wurde zum ersten Mal Schwäbische Meisterin. Astrid Arendarik und Elisabeth Meier gingen in der Schülerklasse B weiblich an den Start. Astrid ereichte mit 484 Ringen den 1.Platz und wurde Schwäbische Meisterin vor ihrer Vereinskollegin Elisabeth, die sich mit 444 Ringen den Vizetitel holte. Fabian Wengenmair qualifizierte sich zum zweiten Mal für eine Schwäbische Meisterschaft und schoss sich in der Schülerklasse A mit 524 Ringen auf einen beachtlichen 7.Platz. Johannes Späth, zum ersten Mal dabei, erreichte mit 346 Ringen den 4.Platz in der Schülerklasse C männlich. Emanuel Reiner, in seinem jungen Alter schon ein alter Routinier, holte sich mit beachtlichen 435 Ringen in der Juniorenklasse Blankbogen den 2.Platz. Den dritten und letzten Titel für die Mertinger Bogenschützen räumte die Mannschaft Schülerklasse B ab und wurde zum ersten Mal Schwäbischer Meister.

Richard Harlacher qualifizierte sich als einziger Erwachsener für diesen Wettkampf und erreichte an diesem Tag den 7.Platz.

Spartenleiter Stefan Schütz war mit diesen Ergebnissen mehr als zufrieden, da alle Jugendlichen ihre bisherigen Wettkampfergebnisse übertroffen haben.

Auf dem Bild von links nach rechts

Franziska Feistle, Johannes Späth, Elisabeth Meier, Astrid Arendarik, Fabian Wengenmair, Emanuel Reiner